Unser Bellejeck ob Jöck – erste Stadtführung 11.11.2021

Am 11.11.21 war es endlich soweit.
Unser Bellejeck Alfred Wolf startete mit den „Bellejeck op Jöck Stadtführungen“.

Diese erste wunderschöne, spannende und sehr interessante Tour – gestartet an der Severinstorburg, vorbei an historischen Baudenkmälern und gespickt mit vielen Anekdoten und sehr unterhaltsamen Geschichten – war für alle Beteiligten ein absolut toller Nachmittag. Das war ein 11.11. einer ganz anderen Art, als sonst „im Trubel des Geschehens“ rund um die große Eröffnung auf den Alter- und Heumarkt.
Auch wenn die Tour am 11.11. nur für Mtglieder war, so ist sie ab nun bis Aschermittwoch für alle Interessenten buchbar.
Wer interesse hat, meldet sich einfach bei unserem Bellejeck Alfred Wolf unter
Mobil: 01512 – 176 40 75
E-Mail: 2.vorsitzender@grosse-allgemeine.de

Weiterlesen

Der Bellejeck ?! Wo kütt der dann her? Wat will der dann?

Am 11.11.2020 wurde Alfred Wolf zum Bellejeck der Session 2020/21 ausgerufen. Er folgt auf Willi Loeven, der 2 Sessionen lang die Figur mit Leben füllte.

Einen echten Amtsantritt konnte Alfred leider noch nicht absolvieren – Corona macht da derzeit einen Strich durch die Planungen und Auftritte und das gesamte karnevalistische Leben. Aber in bewegten Bildern ist festgehalten, wie Alfred in seine Rolle schlüpft. Wir sind gespannt, was daraus in den nächsten Monaten noch entsteht. Hier der Film zum Beitrag.

Die Historie des Bellejeck 

Der Bellejeck ist eine alte historisch belegbare Figur, hat ihren Ursprung im mittelalterlichen Hofnarren und schaut somit zurück auf eine mehr als 500 Jahre alte Tradition.
Als „Schellennarr“, „Citoyen Bellegeck“ und „Bellejeck“ ist er die Karnevalsfigur, die schon im Mittelalter der närrische Reimsprecher der Kölner Bauernbänke Weiterlesen

Stadtführungen ab 11.11.2021 – „Bellejeck op Jöck“

Liebe Pressevertreterinnen und liebe Pressevertreter,

am 11.11.2020 wurde Alfred Wolf zum Bellejeck der Session 2020/21 ausgerufen.

Einen echten Amtsantritt konnte Alfred leider noch nicht absolvieren – Corona machte uns da einen Strich durch die Planungen und Auftritte.

Endlich ist es nun so weit: unser Alfred Wolf bietet in der Rolle des Bellejeck nun ab 11.11.2021 die Stadtführung „Bellejeck op Jöck“ an. Als langjähriger offizieller Stadtführer erzählt unser Bellejeck so über die Geschichte des Karnevals, die Geschichte Kölns, aber auch die Geschichte der Großen Allgemeinen KG.

Infos und Anfragen unter:

Veranstaltungen : )

Wir freuen uns über dein Interesse und deine Teilnahme !

Weiterlesen

30.10.2021 – „Hutfabrik trifft Sternekoch-Dinner“ – Kayjass-Wiever unterwegs

Am 31.10. trafen sich die Kayjass-Wiever zu einem besonderen Event.

Wir hatten Gelegenheit bei Ute Flemming in der Hutfabrik in Köln-Ehrenfeld in die Geheimnisse der Hutmacherei einzutauchen.

Flankiert wurde unsere Besichtigung von einem 4-Gänge-Menü. Der „Sternekoch Jan Nolte“ zauberte auf kleinstem Raum eine wahrhaft köstliche Speisenfolge auf unsere Teller.

Zwischen den einzelnen Gängen konnten wir die aufwendigen Herstellungsschritte zum perfekten Hut kennenlernen. Auch das „Hutziehen“ konnte selbst ausprobiert werden.

 

Weiterlesen

Einladung zur Sessionseröffnung – Dorint 20.11.2021

Liebe Mitglieder*Innen,
Leev Jeckinnen un Jecke,

nachdem die Pandemie uns lange genug im Griff hatte, hat das lange Warten bald ein Ende.
Die Vorbereitungen für die kommende Session laufen auf Hochtouren, und wir haben die große Freude, euch die erste Einladung schicken zu dürfen zur

Sessionseröffnung der Große Allgemeine
am Samstag, den 20.11.2021, um 19.00 Uhr
im Dorint am Heumarkt, Pipinstraße 1, 50667 Köln

Neben der Vorstellung des Bellejecks für die nächste Session Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Mitglieder,
Liebe Pressevertreter,

auf der gestrigen Jahreshauptversammlung der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. wurden turnusgemäß Teile des Vorstands neu gewählt. Präsident Markus Meyer sowie die erste Vorsitzende Angi Meis wurden einstimmig im Amt bestätigt.

Michael Everwand als Geschäftsführer, Willi Loeven als 2. Vorsitzender sowie Max Rheinländer, Vorstand für Marketing und Pressesprecher standen für die Wahl nicht mehr zur Verfügung.
Alle drei können leider aus beruflichen Gründen die Funktion nicht länger so ausüben, wie es das Amt fordert. Sie bleiben der Gesellschaft aber als Senatoren und Ratsherren verbunden.

Zum neuen Geschäftsführer wurde Sebastian Laut gewählt. Neuer 2. Vorsitzender wurde der stellvertretende Senatspräsident und amtierende Bellejeck Alfred Wolf gewählt. Weiterlesen

21.08.2021 – Senat und Kayjass Wiever auf Tour

Im August 2021 war es dann wieder soweit. Treffen “ live und in Farbe“ konnten wieder durchgeführt werden.

Die Kayjass Wiever und der Senat schlossen sich zusammen und die stellvertretende Kayjass Wiever-Präsidentin Brigitte Normann-Timpe und Senatspräsident Markus Frömgen charterten einen Bus. Der Plan war ein Programm durchs Ruhrgebiet.

Rund 25 Teilnehmer:innen hatten sich angemeldet und brachen am 21.8.2021 morgens um 8.30 Uhr am Casino auf.

Ein erster Stopp führte den gemischten Trupp zur

Villa Hügel“ nach Essen. Dort wurde die Gruppe über die Zeit der Industrialisierung und die Blütezeit der Stahlindustrie informiert. Auch wurde sie in Details der Familie Krupp eingeweiht.

Zum Mittagsimbiss ging es zum nahegelegenen Baldeneysee. Stilecht – wir waren ja im Pott – wurden „Bütterkes“, „Karos“, Pulle Bier und „dicke Brause“ serviert. Anschließend ging es dann am frühen Nachmittag nach Herten in die dortige GA-Botschaft, wo der Botschafter Martin Gruber und seine Frau Petra zum Botschaftsempfang geladen hatten. Dort wurde erzählt, geschwatert und gelacht!

Der Botschaftsempfang stand unter dem Motto: „Currywurst – Macht das Leben ohne überhaupt Sinn?“ Botschafter Gruber referierte in seinem humorigen Fachvortrag darüber, dass die Ursprünge der Currywurst nicht in Berlin, sondern bereits viel fr

üher in Herten am Fronleichnamstag 1837

begannen.

Dann gab’s was auf die Gabel: Currywurst – was sonst! Mit vielen Eindrücken eines erlebnisreichen Tages waren die tourenden Jeckinnen und Jecken abends gegen 22 Uhr wieder am Casino. Einen ganz großen Dank an dieser Stelle noch einmal an das Botschafterpaa

r Martin und Petra Gruber für die Einladung und die hervorragende Bewirtung bei bestem Wetter. Botschafter Martin Gruber meinte dazu nur lapidar: „Petrus‘ Einfluss darf man diesbezüglich nicht überschätzen. Wenn ich einlade, ist immer gutes Wetter!“

Es grüßen

mf&LoMa

11.02.2021 – Dr´ Bellejeck-Zoch in Corona-Zeiten

Ja, – es ist so weit. Heute ist Weiberfastnacht! In der Stadt ist aber weniger los, als an einem Totensonntag; nie war die Stadt an Weiberfastnacht so leer & und sauber wie heute. Das tut schon beim Lesen doppelt weh. Köln ist der „Galaktische Magnet“ für alle Jecken. Die Große Allgemeine KG startet diesen Tag mit dem Wecken des Dreigestirns. Eigentlich . . . Und alle fiebern diesem Tag und dem ganzen Geschehen entgegen. Aber heute ist alles anders.

Heute wären wir eigentlich ab 08.00 Uhr vom Hauptbahnhof losgezogen. Mit großem Umzug, – mit Plaggen, Musik, Pänz und im Kostüm. Zum Wecken der Jecken – dem Wecken des Dreigestirns in der Hofburg. Ein Blick auf den Beitrag des letzten Jahres zeigt Dir, was wir alles in diesem Jahr sehnlichst vermissen.

Aber: in der Not machen wir statt Jammern lieber wieder einen kleinen neuen Film Weiterlesen

10.02.2021 – Die Großfigur auf der Schildergasse bekommt Besuch

In der Innenstadt am eigentlichen Zugweg des Rosenmontagszuges stehen „Großfiguren“. Diese zeigen die Gesellschaften in deren offiziellem Ornat. Die Farbe der jeweiligen Litevka (Gesellschafts-Sakko)  und Mütze einer Komiteegesellschaft wird wiedergegeben. Die Uniformen der großen Corps werden ein wenig nachempfunden.

 

Traditionell machen wir als GA an unserer Großfigur auf der Schildergasse gegenüber dem Kaufhof an Weiberfastnacht mit dem Bellejeck-Zoch halt. Und bevor sich die Großfigur einsam fühlt, haben es sich der Ehrenpräsidenten Kurt R. Niehaus und eine Abordnung der neu gegründeten Tanzgarde der GA es sich nicht nehmen lassen, auf einen kleinen Fotobesuch vorbei zu schauen.

Viel Spaß 🙂

Es grüßen

LoMa

10.02.2021 – Die Plagge hat´s gut… Einzug in den Hansasaal des Kölner Rathauses

Für den „Normalsterblichen kölschen Jeck“ fallen die „Tollen Tage“ aus. Kein Weiberfastnacht… Kein Bellejeck-Zoch… Kein Straßenkarneval… Keine Pänz un Lück op dr´ Stroß, un keine Fründe an de Thek´.

„Wat´n Schiet“ – würde der Hamburger sagen, wenn er dann hier nach Köln gekommen wäre. Wie war das noch „Wäre, Wäre, Fahrradkette“ ?! Ja. Corona macht derzeit viel menschliches unmöglich.

Aber nur weil wir Jecken uns nicht sehen und gemeinsam feiern können, soll das ja nicht heißen, dass es keinen Karneval gibt. Schließlich gibt es auch in dieser Session ein neues Dreigestirn.

Wie singen unsere Brings aktuell? „Ganz leise Alaaf„! Und dieses „ganz leise Alaaf“ wurde heute corona-konform im alt-ehrwürdigen Kölner Rathaus etabliert. Ja, – etabliert! Und nicht ausgerufen (nur hier und da wirklich gaaaaanz leise, – vor der erst morgigen Sessionseröffnung).

Auf Idee von unserer Oberbürgermeisterin Henriette Reker und dem Festkomitee Kölner Karneval wurde angeboten, dass alle Plaggen der dem Festkomitee angehörenden Gesellschaften  Weiterlesen